INTERNET: TUNISIA

Weltgipfel zur Informationsgesellschaft - Teil II

 
Der zweite Teil des World Summit on the Information Society (WSIS) findet vom 16.-18. November Tunis, Tunisien, statt. Im Dezember 2003 wurde der erste Teil des UN-Gipfels in der Schweiz abgehalten, während gleichzeitig Menschen aus aller Welt zusammenkamen um mit Aktionen und Veranstaltungen unter dem Slogan 'WSIS - we seize' in Genf zu protestieren. Die Wahl des Ortes für den zweiten Teil von WSIS - Tunis - zeigt wie verlogen der sogenannte Weltgipfel ist: Während Tunesien einerseits wirtschaftlich zu den Staaten des Nordens aufschliesst ist es andererseits weit davon entfernt was Informationsfreiheit angeht (Bericht (en)). Darüberhinaus - im Unterschied zu 2003 - wird es kaum möglich sein, Protest öffentlich zu äußern. Trotzdem haben einige Organisationen und Initiativenzu alternativen Veranstaltungen aufgerufen. Einige Menschenrechtsgruppen nehmen am "Citizens Summit on the Information Society (CSIS)" teil, andere versuchen ihre Kritik innerhalb der Konferenz einzubringen. Freien Zugang zu Wissen für alle ist nicht das Ziel von WSIS, und die Absicht der Veranstalterinnen sich auf den Nutzen von Informationstechnologie für Regierungen und Unternehmen zukonzentrieren passt zur Wahl des Ortes.Damit verschafft die Konferenz nicht nur einem repressiven Regime eine legitimation, sondern ignoriert auch die soziale und politische Situation der Menschen in derMagrebh Region. Der Großteil der Menschen in dieser Region hat keinen Zugang zu Kommunikationsmitteln und die authoritären Regime in der Region sind treue Verbündete der Europäischen Regierungen wenn es darum geht, Bewegungsfreiheit zu unterdrücken. Artikel und Hintergründe (en): 2005:'Tunisia and WSIS' dedicated page of the WSIS CS Human Rights Caucus| CSIS Website | IP Justice | from the region(fr):tunezine |nawaat | reveiltunisien | Wikipedia On WSIS | IFEX Tunisia Monitoring Group | Some Blogs: one | two | three | four | five (de) | 2003: Feature on the WSIS 2003 at Indymedia UK | World Forum on Communication Rights in Geneva 2003 | Some IMC UK articles on 2003:one | two | three | four | five |

add a comment on this article

Free Software Foundation at the WSIS

Fred 21.Nov.2005 10:26

 http://www.germany.fsfeurope.org/projects/wsis/wsis-and-software.de.html

Die WSIS beherbergt nicht nur Politiker, Konzerne und Interessengruppen, die die Weltbevölkerung informationell unterjochen möchten. An einem zentralen Punkt der Informationsgesellschaft, der Software, kämpft die Free Software Foundation Europe für die Informationelle Selbstbestimmung der Bürger. Ich bitte dies zu differenzieren.

Fred