Proteste beim ASEM-Gipfel in Hamburg

 
Mindestens 5,000 Menschen versammelten sich am Pfingstmontag in den Strassen von Hamburg um gegen das siebte Asien-Europa Treffen (ASEM) zu protestieren. Das Polizeiaufgebotüebertraf fast die Zahl der DemonstrantInnen. Die Demo wurde mehrmals gestoppt und von Polizeiseite provoziert während Eingreiftrupps versuchten in die Demo vorzudringen. Wassserwerfer , Pfefferspray und Knüppel wurden eingesetzt. Deshalb entschieden sich die OrganisatorInnen die Demo zu beenden und die Menschen zestreuten sich. Ein grosser Teil der Demo wurde jedoch gekesselt, andere bis ins Schantzenviertel gejagt. Es gab mindestens 86 Festnahmen, einige Menschen sind immer noch in Gewahrsam.
Ticker (de) | Berichte: 1 | Berichte (en):1 | 2 | Bilder: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Audio (en)

homepage:: http://de.indymedia.org/ read more: http://de.indymedia.org/2007/05/179208.shtml

add a comment on this article