Neue Verhaftungswelle im Baskenland

 
Die ersten fünf Personen, die im Massenprozess 18/98 gesessen haben, wurden verhaftet. Es gibt insgesamt mindestens 40 Haftbefehle, wobei klar ist, dass alle diese Leute zu hohen Haftstrafen verurteilt werden sollen, nach einem Prozess, der als Farce bezeichnet werden kann. Schließlich gab es parallele Akten, der Prozess musste ständig unterbrochen werden, Beweismittel waren verschwunden und Entlastendes wurde verheimlicht. Letztlich wird damit die Forderung nach einem Selbstbestimmungsrecht kriminalisiert denn die Organisationen, die jetzt verurteilt werden, treten dafür ein.

homepage:: http://de.indymedia.org/ read more: http://de.indymedia.org/2007/11/200964.shtml

add a comment on this article