Massenverhaftung in Luzern

 
Repressionswelle gegen Alternativkultur - 120 Personen verhaftet

Es sollte ein Strassenfest für mehr kulturelle Freiräume werden. An der Reclaim the Streets wollten engagierte Kulturaktivisten friedlich tanzend auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Sie bekämpfen die Schliessung der Kulturlokals Boa, die ersatzlose Streichung der staatlichen Unterstützung für die Boa, die Räumung der beiden besetzten Häuser und gegen einen Wegweisungsartikel.

Links: Luzern für alle | boa luzern

Kessel mit X Polizeireihen
Kessel mit X Polizeireihen
Nach 19 Jahren engagierter Jugend- und Alternativkultur ging die Stadt auf das Drängen der Anwohner aus den dicht nebenbeistehenden Neubauten ein: Sie liess die Boa schliessen und verweist die Jugend- und Alternativkultur auf den Stadtrand. Auf die Tanzveranstaltung reagierte die Stadt Luzern alles andere als zimperlich. Die 200 TanzaktivistInnen im Vögeligärtli wurden eingekesselt und unter Gewalteinsatz wurden 120 Menschen einzeln in Käfigautos abtransportiert. Eine folgende Spontandemo wurde ebenso verhindert.

Artikel auf Indymedia:

Besetzte Häuser geräumt

Der Grosseinsatz vom 1.12.2007 stellt bloss ein neuer Höhepunkt des Bestrebens der Stadt Luzern kulturelle Freiräume zu verhindern, die nicht in ihr steril und kapitalträchtiges Stadtbild passt. Sie liess kurzerhand die beiden Luzerner besetzten Häuser räumen:

Artikel auf Indymedia:

EM lässt grüssen

Die Stadt begründet ihr gnadeloses Vorgehen gegen Alternativkultur damit, dass die Stadt in einem guten Licht für die EM-Gruppenauslosung „Final Draw“ dastehen soll.
Die Aktivisten kritisieren, dass die Polizei an Kulturaktivisten Ernsteinsätze gegen Hooligans probt. Es ist zu befürchten, dass im EM-Jahr 2008 vermehrt staatliche Repression gegen politische Veranstaltung ausgeübt wird mit der Begründung, dass ein "geordneter Ablauf der EM-Spiele" sichergestellt werden müsse. Für das EM-Jahr 2008 bleibt für die ganze Schweiz zu befürchten, dass noch oft staatliche Repression gegen politische Demonstrationen begründet wird mit dem Argument das der geordnete Ablauf der EM-Spiele sichergestellt werden müsse.

homepage:: http://switzerland.indymedia.org/ read more: http://ch.indymedia.org/demix/2007/12/55040.shtml

add a comment on this article