Frontex sorgt für Tausende Tote

 
Hilfsorganisationen gehen davon aus, dass der Blutzoll vor den Kanarischen Inseln durch den Frontex-Einsatz steigt. Dass nur 12.000 Menschen die Überfahrt von Westafrika auf die Kanarischen Inseln geschafft haben, wird damit erklärt, dass noch mehr Menschen dabei ertrunken, verhungert oder verdustet sind, weil die Wege im Länger und gefährlicher Wwerden. Denn 12000 Menschen sind deutlich weniger als im Vorjahr. Schon damals wurde von offizieller Seite eingeräumt, dass wohl 6000 Menschen die gefährliche Überfahrt nicht überlebten. Frontex, deren Budget erneut erhöht wurde, dementiert mit merkwürdigen Zahlen, die sogar das spanische Innenministerium kontrastiert. Siehe auch  http://de.indymedia.org/2007/11/199544.shtml Da erneut im März Wahlen anstehen, wird die Abschottung verschärft.  http://de.indymedia.org/2007/05/178354.shtml

homepage:: http://de.indymedia.org/ read more: http://de.indymedia.org/2007/12/203719.shtml

add a comment on this article