Dresden: Proteste gegen Neonazis und "Geschichtsrevisionismus"

 
Es gibt Dinge die ändern sich nie... Zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens am 13. Februar 2008 stehen wieder viele Veranstaltungen an. Neben dem bürgerlichen Gedenken, wird Dresden auch in diesem Jahr am 16. Februar 2008 Austragungsort des vermutlich größten Aufmarsches von Rechtsextremisten in der Bundesrepublik sein. Dazu kommt noch ein Fackelaufmarsch der Neonazis am Abend des 13. Februar. Doch nicht nur die Aktivitäten der Nazis sind Vielen ein Dorn im Auge. Schon seit Jahren kritisieren einige lokale Antifaschisten auch die Gedenkpolitik der Stadt und vor allem die der Bürger. In jedem Fall stehen der Landeshauptstadt ereignisreiche Tage ins Haus...

Links: Ordnungsamt kämpft für Nazidemo (10.02.) | 03.02. Mobiaktionen in Dresden | Das war Dresden 2007, 2006, 2005 1 2, 2004 1 2

aktuelle Infos zu den Veranstaltungen (Stand 11.02. 22:00 Uhr)

Für Antifaschisten vor Ort wird der Handy-Ticker geschaltet sein.
Mehr Informationen auch unter: venceremos | Nazis-Blockieren

homepage:: http://de.indymedia.org/ read more: http://de.indymedia.org/2008/02/207530.shtml

add a comment on this article