[RUS] Repressionen und Hintergrund um Chimki

 
Im Sommer dieses Jahres ist der brennende Konflikt wegen der Abholzung des Waldes in der Nähe der Moskauer Nachbarstadt Chimki eskaliert. Seit Jahren kämpfen die Bewohner_innen der Stadt und Aktivist_innen aus Chimki und aus Moskau gegen die Abholzung des Waldes. Die Baufirma setzt Neonazi-Schläger gegen Öko-Aktivist_innen ein. Um die Kritiker_innen zum Schweigen zu bringen, werden lokale Journalist_innen bedroht, zusammengeschlagen und umgebracht. Die Polizei hat neue Repressionen angefangen. Alexey Gaskarov und Maxim Solopov befinden sich in U-Haft. Ihnen droht bis zu 7 Jahre Haftstrafe, nur weil sie zu den wenigen Sprechern der sozialen Bewegungen in Moskau und in Russland gehören, die in der Öffentlichkeit auftreten und die Inhalte der Bewegung offen vertreten und propagieren. Es ist dringend Solidarität benötigt.aktuelle Informationen:
auf Deutsch: solianka.org, 19jan.ru
auf Englisch: avtonom.org/en, antifa.ru, 19jan.ru
auf Russisch: himki protest, antifa.ru, avtonom.org, ikd.ru, ecmo.ru, ru.indymedia.org, 19jan.ru

homepage:: http://de.indymedia.org/ read more: http://de.indymedia.org/2010/08/287416.shtml

add a comment on this article